Micaela Schäfer und der Osterhase

Manchmal ist es wie verhext, erst macht man mal einach so ein Fotoschooting in einer kleinen Kirche, kein Mensch ist da und stört und dann kommt danach das Erwachen – oh, wenn die Fotos jetzt jemand sieht… – na ja, das haben Fotoshootings so an sich, dass sie danach irgendjemand sieht und insbesondere bei Promis ist das sehr häufig der Fall. Die Entschuldigung kam direkt danach, aber die Kirche prüft dennoch, was sie dagegen machen kann. Dabei war eigentlich gar nichts schlimmes passiert, es war weder etwas pornografisches noch obszön. Eva und Adam waren damals nicht viel anders gekleidet, von demher könnte man bei der Kirche ruhig mal ein Auge zudrücken in dem Fall.

Micaela Schäfer und der Osterhase in Berlin

Micaela Schäfer und der Osterhase
Micaela Schäfer und der Osterhase

Viel Schlimmer sind nun aber die Tierschützer, die Micaela mal wieder nackt vorm Berliner Brandenburger Tor getroffen haben, welches übrigens kein Weltkulturerbe ist – das sollte man sich bei der geschichtlichen Vergangenheit mal durch den Kopf gehen lassen! ABer zurück zum Thema. Micaela war dort nicht nur nackt zu sehen, sondern hat ebenfalls ein Fotoshooting gemacht. Passend zu Ostern hielt sie in ihren Händen einen Osterhasen, der sich wohl dermaßen gefürchtet haben muss, dass nun die Tierschützer Micaela verklagen wollen. Sie hätte ihn falsch gehalten und der ganze Trubel wäre so ein Stress für das arme Tier. Nun ja, ich habe mir die Szenen angeschaut und finde nicht, dass sie ihn anders gehalten hat, als es jedes Kind auf dieser Welt machen würde mit so einem süßen Knuddelhasen. Ich sehe nun schon die Abmahnwelle ins Rollen kommen, wenn tausende Familien einen Brief erhalten, dass ihr Hase falsch gehalten wurde. Solche Fotos finden sich nämlich zu hauf im Internet, insbesondere bei Facebook und co. Am Ende sucht man halt einfach ein prominentes Opfer wie Micaela Schäfer um sich mal wieder wichtig zu machen. Dabei gäbe es viel dringende Themen, die im Tierschutz in Angriff genommen werden sollten als das Thema Micaela Schäfer und der Osterhase, der ein paar Minuten seines Lebens im Rampenlicht stand.

Auf der Homepage von Bild.de könnt ihr übrigens abstimmen, ob Micaela Schäfer und der Osterhase Tierquälerei ist oder nicht. Momentaner Stand: 73% sagen NEIN!