La Micas zweiter Tag im Dschungelcamp

Micaela Schäfers knackiger Po!

FunDoradoAm zweiten Tag war Micaela eigentlich nur am Rande zu sehen und nicht die Hauptfigur. Beim Streit um das Einweichen der Bohnen hat sich Mica vornehmlich zurückgehalten. Stattdessen kam sie mit Rocco ins Gespräch über seinen Vater (Uwe Ochsenknecht). Da Micaela diesmal nicht zur Prüfung musste und die Sendung ja auch nur gut eine Stunde ging, hat man heute weniger Einblicke von ihr erhalten. Nur als sie eine „starke Schulter“ brauchte, da sie sich so alleine fühlte, war ihr knackiger Po zu sehen. Sie lag mit Ailton auf der Matratze und zeigte uns dabei ihren Hintern. Allerdings war das auch nur eine kurze Szene. Selbst als es um das Thema der Länge eines Orgasmus ging, war kaum was von ihr zu sehen bzw. zu hören. Der Zickenkrieg, den man hätte erwarten können blieb bisher auch aus, so sind es eher Rocco und Daniel die des öfteren aneinander geraten.
Wir bleiben dran und sind gespannt auf den dritten Tag.

Micaela Schäfers erster Tag im Dschungelcamp

Micas erste Dschungelprüfung

FunDoradoBevor es überhaupt richtig los ging im Dschungel, konnten wir von Micaela erfahren, dass sie eher auf Männer mit Brustbehaarung steht und am besten solche, die schon etwas älter sind, „40, 50, 60“, meinte sie. Zudem hat sie schon für den ersten Busenblitzer gesorgt, als sie im Pool mit den Jungs planschte.
Bei der Vergabe der Klamotten für den Dschungel hat sie allerdings ein paar Schwierigkeiten mit ihrem Busen. Denn irgendwie sitzen durch das enge Top ihre Nippel auf unterschiedlichen Höhen! Mit ein wenig zurechtrücken war dies aber schnell wieder behoben.


Mica durfte dann gleich auch als Erste zur Dschungelprüfung antreten – die Zuschauer hatten gewählt! Zusammen mit Rocco hat sie sich in die Dschungelklink begeben, wo es galt, bis zu 11 Sterne für insgesamt 11 Essen zu sammeln. Als erstes gab es etwas Glibber und dazu jede Menge Maden und Krabbelzeug. Aber mal abgesehen von ein wenig Gekreische, machte sie eine gute Figur und bekam so den allerersten Stern der Sendung. Dann musste sie ein tierisches Thermometer in den Mund stecken – auch das schafften sie und Rocco die geforderten 30 Sekunden lang. Die Stabheuschrecke hatte sich sogar in wenig in Mica verliebt und klammerte sich an ihrer Lippe fest. Die dritte Prüfung war die Kakerlakenhalskrause, die eine Minute lang ertragen werden musste, nach 30 Sekunden waren die meisten Tierchen aber schon verschwunden und somit war diese Aufgabe ebenfalls problemlos überstanden. Die vierte Prüfung waren tierische Tabletten. Dazu musste zuerst ein dicker Käfer geköpft und entbeint werden und dann eine dicke und lebendige Made mit den Zähnen am Kopf abgebissen und dann gegessen werden. „Ich kann auch nicht besser kochen, ist in Ordnung“ war Micas Kommentar dazu – na da sind wir ja schon mal auf „das perfekte Promi Dinner“ am Sonntagabend auf VOX gespannt!

Den 11. und somit letzten Stern konnte Mica nur alleine holen, indem sie einen halben Liter Blut und pürierte Leber trinken musste. Doch auch das überstand sie mit leichtem Brechreiz am Ende, obwohl es einfach „widerlich“ war.
Von diesen Leistungen waren Alle im Camp überrascht. Danach durften sich Micaela und Rocco am Pool säubern, wo Mica in ihrem Nasenloch tatsächlich noch eine Made vom ersten Spiel fand – lecker“ Übrigens gab es auch hier am Pool noch mal tiefe Einblicke!

Die Prüfung für den 2. Tag bleibt Mica aber knapp erspart, denn Kim wurde hierfür von den Zuschauern ausgewählt. Ob sie auch so taff wie Micaela Schäfer ist? Wir berichten dann später wieder vom Dschungelcamp! Viel Spaß bis dahin mit weniger ekligen Fotos und Videos von Mica Schäfer und vielen anderen bei Fundorado!.

Der zweite Tag im Dschungelcamp

Micaela Schäfer lässt sich den “Busch” für den Dschungel entfernen

Micaela Schäfer beim Intim-Waxing

FunDorado mit Michaela SchäferAm 13.1. ist es ja schon wieder soweit, dass die „Stars“ in den Dschungel ziehen. Perfekt darauf vorbereitet hat sich u.a. Micaela Schäfer. Die Bild Zeitung versorgt uns extra mit einem kurzen Filmchen, bei dem man ganz genau beobachten kann, wie sich Micaela die Intimbehaarung entfernen lässt. Und das alles nur für die Ästhetik! Mehr über Micaela Schäfer.
Denn bevor sich Micaela ins Dschungelcamp begibt, muss ja alles vorbereitet sein. So hat Sie sich einigen Medienberichten zufolge auch Botox unter die Arme spritzen lassen, damit sie bei den schweren Aufgaben nicht zu schnell ins Schwitzen kommt. Wir sind jedenfalls auch auf ihre tiefen Einblicke im Dschungelcamp gespannt (gleich nach dem kurzen Spot kommt der Hauptfilm von BILD mit Micaela):

Wer noch mehr von Micaela sehen will, kann dies übrigens hier bei Fundorado.de!

Micaela Schäfer will im Dschungel nur im Slip herumlaufen

Micaela Schäfer nackt im Dschungel!

Micaela Schäfer bei FunDoradoNur noch wenige Tage, bis die „Stars“ in den Dschungel ziehen. Micaela Schäfer hat im Interview mit der Bild Zeitung bereits angedeutet, dass sie im Dschungel auf Grund der Wärme und der schweißtreibenden Aufgaben den ganzen Tag nur im Slip herumlaufen möchte. Und auch wir finden da gar nichts schmlimmes daran. Es lebe die freie Körperkultur!Fundorado Fotos und Videos von Micaela Schäfer.
Aus diesem Grund hat sie sich auch Botox unter die Arme spritzen lassen, wie man in dem BILD-Interview erfährt. Wir dürfen uns also auf tiefe Einblicke im Dschungelcamp freuen und werden von jedem Tag hier berichten (gleich nach dem kurzen Werbefilm kommt der Hauptfilm von BILD mit Micaela):

Weitere Clips und Fotos von Micaela nackt, gibt es in der Flatrate von Fundorado.tv!

RTL Dschungelcamp u.a. mit Micaela Schäfer

Busen Grapscher Video mit Micaela Schäfer!

FunDoradoAm 13.1. ist es wieder soweit, dass Stars in den Dschungel ziehen um mehr oder weniger eklige Aufgaben zu erfüllen. Bei dieser Staffel kann man durchaus ausnahmsweise von „Stars“ sprechen, da laut TV Movie einige Bekannte „Größen“ aus dem Show- und Filmbusiness dabei sein werden. U.a. wohl Brigitte Nielsen, Radost Bokel (u.a. bekannt als Momo), Ramona Leiß (u.a. aus der Knoff Hoff Show bekannt), die Musiker Jazzy von Tic Tac Toe, Martin Kesici und Daniel Lopes und natürlich die von Germanys Next Topmmodel und vom Supertalent bekannte Fundorado Erotik Darstellerin Micaela Schäfer.
Die Bild Zeitung hat mit Micaela in Berlin einen Test gemacht. Mitten auf der Straße durften Passanten (bzw. Männer) die Brüste von Micaela anfassen. Da kan man schon neidisch werden auf die Berliner Einwohner und Touristen, die zu diesem Zeitpunkt gerade die Hauptstadt besucht haben. Das Video mit Micaela Schäfers Aktion, ihre Brüste anzufassen, haben wir bei Bild.de entdeckt. Überzeugt euch selbst, ob es die Männer geschafft haben Micaelas Brüste im kalten Berlin „warm zu rubbeln“ oder ob ihre Nippel einfach nur hart wurden, weil sie ein wenig gefroren hat und ob sich die wahren Jungs wirklich getraut haben sie einfach so anzufassen. Wer weiß – vielleicht hat der ein oder andere von ihr ja auch schon mehr gesehen. Wir sind jedenfalls auch auf ihre tiefen Einblicke im Dschungelcamp gespannt (gleich nach dem kurzen Werbefilm kommt der Hauptfilm von BILD mit Micaela):

Mehr Einblicke von Micaela gibt es übrigens hier bei Fundorado.de!

Wir werden die neue Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ natürlich verfolgen und euch davon berichten:
Micas erster Tag im Dschungelcamp – was sie alles gezeigt hat!

Micaela Schäfer im TV

Micaela Schäfer nackt!

Micaela Schäfer, bekannt aus Germanys Next Top Model, dem Big Brother Haus und dem Supertalent zieht sich aus.

Die süße prominente Brünette mit der tollen Oberweite zeigt sich ohne Hüllen, und zwar glamourös und wirklich erotisch! Micaela Schäfer von ihren schönsten Seiten: sie durfte quer durch die Welt Reisen und mit Lars Graf tolle Fotos machen. Dabei wurden interessante Fotoshoots gemacht – z.B. über der Hamburger Skyline. Initiiert wurde die aufwendige Film- und Fotoproduktion von Fundorado, wo man sich alle Details anschauen kann.

Auch wenn ihr Auftritt beim Supertalent am letzten Wochenende nicht soooo toll ankam, hat sie doch wieder Selbstbewusstsein und Stärke gezeigt. Sie war inzwischen „Miss Maxim“, „Miss Ostdeutschland“ und war auch bei Germanys Next Topmodel einige Zeit dabei. Da würde man doch auch gerne mal Fotograf sein und mitreisen ;-). Wer mehr von ihr erfahren will, schaut einfach mal bei Fundorado rein! Übrigens ist Micaela kein Schreibfehler, denn sie heißt wirklich nicht Michaela…